Die Suche nach einem neuen Hundefutter Hersteller

Die Suche nach einem neuen Hundefutter Hersteller

Mit erschrecken erfuhr ich letzten Dienstag, dass unser geliebter Hundefutter Hersteller Terra Canis 51% seiner Mehrheitsanteile an Nestlè verkauft hat. Wer uns kennt, der weiss, dass wir ein absoluter Terra Canis Fan waren. Jede Bestellung wurde mit Spannung erwartet und Zoe hat das Nassfutter geliebt. Doch nun diese Hiobsbotschaft. Für mich stand eigentlich außer Frage Terra Canis den Rücken zu kehren. Aber zu welchem Hundefutter Hersteller wechseln?

Tschüss Terra Canis

Kurz nachdem Zoe bei mir einzog, wechselte ich bedingt durch Magen/Darm Probleme von einem Billighersteller zu Terra Canis. Zoe war von Anfang an begeistert, genauso wie ich auch. Wir fanden den kompletten Auftritt von Terra Canis und die vielen verschiedenen Sorten einfach klasse. Der deutlich höhere Preis hat mich nie abgeschreckt. Für bessere Qualität muss man halt auch mal etwas mehr bezahlen. Und das war nicht gerade wenig bei durchschnittlich 3x 400g Dosen pro Tag (mit jetzt 11 Monaten).

Nach dem Verkauf an Nestlè kam sofort die Frage auf, wie wir uns jetzt verhalten werden. Im Internet brach ja ein regelrechter Shitstorm auf der Terra Canis Facebook Seite aus. Ein wenig taten sie mir ja schon Leid, nur kann ich die Aufgebrachtheit der Kunden sehr gut nachvollziehen. Ich glaube kaum, dass die jetzige Qualität unter Nestlè gehalten werden kann. Dies ist ein großes Unternehmen, welches in der Vergangenheit schon oft bewiesen hat, dass Nestlè nur auf Gewinnmaximierung aus ist. Auch wenn die Gründerin von Terra Canis behauptet, diesen Weg nur gegangen zu sein um das Vertriebsnetz außerhalb von D-A-CH auszubauen, so denke ich nicht, dass der viel gelobte Münchner Metzger dazu in der Lage ist, für ganz Europa zu produzieren. Da wird dann zwangsweise irgendwann auf die Nestlè Produktion ausgeweitet werden müssen und spätestens zu diesem Zeitpunkt befürchte ich massive Qualitätsverluste.

Lange Rede, kurzer Sinn. Zoe wird sich definitiv von Terra Canis abwenden. Auch wenn uns dies schwer fällt, dieser Schritt muss sein!

Welcher Hundefutter Hersteller wird es werden?

Die Qual der Wahl. Es gibt so viele Hersteller auf dem Markt und gerade jetzt nach dem Verkauf von Terra Canis, bekommt man auf Facebook Werbeanzeige anderer Hersteller oder Empfehlungen ohne Ende. Ich mag nicht wirklich viel an Zoe testen und lese natürlich im Vorfeld diverse Testberichte, allerdings bleibt die Auswahl sehr schwer. BARFen kommt für mich nicht infrage, dafür habe ich keine Zeit und auch keinen Platz in meinem Gefrierschrank. Wichtig sind mir eine große Auswahl an unterschiedlichen Menüs mit Fleisch, Gemüse und im besten Fall auch noch Kräuter.

Aktuell kommen diese Hundefutter Hersteller in die engere Auswahl:

Auf den Internetseiten der ersten drei Hersteller war es problemlos möglich ein kleines kostengünstiges Testpaket zu bestellen. Leider bietet Hirtengold diese Möglichkeit nicht an, weshalb ich wohl 2-3 Dosen so bestellen muss, was nicht gerade billig ist. Auch die Versandart ist mir sehr wichtig, da z.B. DPD das Futter an Orte liefert wenn ich nicht zuhause bin, die nur schwer zu erreichen sind. Ich möchte nicht 20 Dosen irgendwie nach Hause tragen müssen.

Nun warte ich auf die einzelnen Testpakete und bin gespannt, wie Zoe auf das neue Futter reagieren wird. Ich werde diesen Beitrag nach Erhalt der Testpakete sukzessive erweitern und berichten, ob wir damit zufrieden sind oder nicht, bis wir neues Futter gefunden haben.

Der aktuelle Stand:

Platinum
Nutricanis
Doggiepack
Herrmanns Manufaktur
Hirtengold
Gran Carno
Herzenshund
(Bestellung 25% / Erster Eindruck 50% / Zoe testet 75% / Fazit 100%)

 

Welchen Hundefutter Hersteller bevorzugst du? Vielleicht wählen wir ja jemand ganz anderen mit Hilfe deiner Erfahrungen. 😉

 

37jährige Sportbegeisterte Wahl-Münchnerin (ehemals Ruhrpott). Vorlieben für Jogging, Crossfit, Wandern, Skaten, Trails fahren und Joggen. Am besten alles mit meiner Begleiterin Zoe, einer im Mai 2016 geborenen Mischlingshündin!
Summary
Suche nach einem neuen Hundefutter Hersteller für Nassfutter
Article Name
Suche nach einem neuen Hundefutter Hersteller für Nassfutter
Description
Für welchen Hundefutter Hersteller soll man sich bei der Fülle an Angeboten entscheiden? Wir stellen Hersteller vor und testen das Futter. ✓
Author
Publisher Name
Runners-Dog
Publisher Logo

Ähnliche Beiträge

21 Kommentare
  1. nichtnocheinhundeblog
    nichtnocheinhundeblog says:

    Da Lola ja leider Ernährungssensibel ist füttere ich seit einiger zeit Nassfutter von Herrmanns Mannufaktur und bin damit wirklich sehr zufrieden. Es kostet zwar etwas mehr aber es riecht angenehm und man erkennt was drinne ist. 🙂
    Liebe Grüße Denise und Lola

    Antworten
  2. Andrea
    Andrea says:

    Wir füttern seit Anfang an Platinum. Zwar haben die nicht so viele Sorten, aber die Zutaten überzeugen mich. Sie sind einfach, die Bestandteilliste liest sich nicht wie ein Bericht aus einem Chemielabor und es sind (bis auf zwei Trockenfuttersorten) kein Fleisch-/Knochenmehl oder tierische Nebenerzeugnisse verarbeitet. Unserer Hündin schmeckts, ihr Fell wächst und glänzt total, was zu dem Zeitpunkt als sie bei uns einzog nicht der Fall war (Straßenhund) und genügend Energie für sämtliche sportlichen Aktivitäten liefert es auch. Keine Blähungen, kein Aufquellen im Bauch, kein Zucker, keine Lockstoffe. Lieferservice auch super. Uns hat es überzeugt!

    Antworten
    • Sandra
      Sandra says:

      Platinum kam bei der ersten Suche auch infrage, bevor ich mich schlussendlich für Terra Canis entschieden habe. Bei Platinum schreiben viele, dass ihre Hunde seit der Fütterung extrem zugenommen haben. Kaufst du Trocken- oder Nassfutter?

      Antworten
  3. Nina
    Nina says:

    Also ich füttere Rosi Naturia. Ich bin sehr zufrieden damit, Rosi frisst es unheimlich gerne und vertragen tut sie es auch sehr gut.
    Man kann die einzelnen Bestandteile gut erkennen, es gibt ausreichend viele Sorten und wir bestellen immer zwei Mal das Mix-Paket (je 12 Dosen, jede Sorte 2x), das hält lang genug und man kommt über den Preis, bei dem man ohne Versandkosten bestellen kann.

    Antworten
  4. Christin
    Christin says:

    Wir füttern Gran Carno. Vorher hatten wir auch Niedrigpreisiges Nassfutter vom Discounter. Aber unser Kläuschen hatte damit ständig Magenprobleme. Alle Sorten von Gran Carno werden von ihm geliebt. Trockenfutter gibt es entweder von Alsa Natur oder Wildborn. Wildborn ist allerdings immer etwas teuer. Da warten wir auf Gutscheine und dann wird auf Vorrat bestellt. Ich hoffe ich konnte etwas helfen 🙂

    Viele Grüße Christin und der kleine Klaus

    Antworten
    • Sandra
      Sandra says:

      Hallo Christin,
      von Gran Carno habe ich auch am 11.04.17 ein Testpaket bestellt. Dieses ist leider immer noch nicht angekommen. Da frage ich mich natürlich auch, dauert die Lieferung bei denen immer so lange oder ist das grad eine Ausnahme?!
      LG Sandra

      Antworten
  5. Captain
    Captain says:

    Unser Aussie ist jetzt 8 Monate alt. Zu Anfang gab es Wolfsblut Trockenfutter. Leider hat er es nicht sogar vertragen. Dann habe ich auf Platinum Trockenfutter umgestellt. Zu Anfang mochte er es sehr gerne und sein Darm hat sich auch beruhigt, aber nach 3 Wochen hatte er das Futter über und ist in den Hungerstreik getreten. Ich bin über FB auf Nuticanis aufmerksam geworden. Und was soll ich sagen vom ersten Tag an liebt er das Trockenfutter. Gute Größe und ist schön Crunchy das liebt er. Mit der Verdauung hat er auch überhaupt keine Probleme mehr. Ich kann das Futter nur weiterempfehlen.

    Antworten
  6. Petra
    Petra says:

    Unsere Paula ist ein Schäferhund-Mix und hat mit den typisch empfindlichen Verdauungstrakt von klein an schon Probleme gehabt. Seit sie auf Adult-Futter umgestellt war, hat sie (leider – mein schlechtes Gewissen schleicht mir immer noch nach) Pedigree TroFu am besten vertragen, bis auf diese komischen Geräusche aus dem Bauchraum, was klang, als hätte sie eine Katze verschluckt.
    Wir sind vor etwa 1/2 Jahr auf Platinum TroFu umgestiegen und unsere kleine Prinzessin auf der Erbse mäkelt nicht mehr rum, hat keine Katze mehr im Bauch und hat – endlich – auch ein bisserl Gewicht zugelegt
    Zudem hat sie Platinum Iberico + Greens auf Anhieb gut vertragen, was sonst bei keinem Futter der Fall war – kein Durchfall, keine komischen Verdauungsgeräusche – und ihr schmeckt’s offensichtlich
    Ich bestelle immer eine Monatsration, die Lieferungen kommen per DHL immer sehr schnell an, Zahlung per Paypal möglich, Paula und ich sind super zufrieden und ich empfehle es immer gerne weiter.
    Viel Glück und Spaß Euch noch beim Ausprobieren der verschiedenen Futter
    LG,
    Petra & Paula

    Antworten
  7. Heike
    Heike says:

    Ich persönlich barfe. Platinum als Leckerchen.
    Finde aber Belcando noch einen interessanten Hersteller. Breite Produktpalette. Keine Tierversuche und durchdachte Rezepte.

    Viele Grüße Heike von Malahealth.de

    Antworten
    • Sandra
      Sandra says:

      Guten Morgen Heike,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Belcando hatte ich als Zoe noch jünger war mal zum testen da (sowohl Nass- als auch Trockenfutter). Leider mochte sie das nicht so sehr.
      LG Sandra

      Antworten
  8. Claudia Marat
    Claudia Marat says:

    Ich hab ein paar Jahre Wolfsblut gefüttert aber irgendwann hat Snoopy (mein Labbi-Senior) das nicht mehr vertragen und hat oft Durchfall gehabt. Danach habe ich dann Platinum probiert.. das ging besser mit dem verdauen, allerdings hat sich Snoopy irgendwann immer öfter geschubbert. Ich dachte zuerst an Flöhe oder sowas aber der Tierarzt meinte, dass es wahrscheinlich eine Allergie ist. Der meinte, ich könnte mal zum testen mal zwei Monate nur das Nassfutter mit Känguru von Nutricanis füttern und dann gucken, ob sich etwas verändert, damit man weiss, ob es eine Futterallergie ist. Fressen tut ers gern – naja, Labbi halt. Der hat noch nie Essen stehen lassen. 😉 Aber die Juckerei ist nun seit gut zwei Monaten weg und das Fell von meinem Opi sieht auch besser aus. Nun sind wir dabei geblieben. Ist echt nicht billig für nen grossen Hund aber Snoopy scheints gut zu bekommen.

    Antworten
    • Sandra
      Sandra says:

      Hallo Claudia,
      Nutricanis habe ich auch noch zuhause zum testen. 🙂
      Platinum haben wir jetzt einige Schalen probiert, bin mir aber nicht sicher ob das Langfristig was für Zoe ist.
      Da ich bis jetzt meistens 2,99€ für 400g bezahlt habe (ohne Rabattaktionen), bin ich nicht sonderlich preis sensibel. Hauptsache es schmeckt Zoe, die Inhaltsstoffe sind klar deklariert und der Hersteller ist Vertrauenswürdig (keine Tierversuche usw.).
      LG Sandra

      Antworten
  9. Michaela
    Michaela says:

    Hallo ich probiere gerade auch rum Jack ist zwei und ein Pincher ich habe mir jetzt mal das Futter von Herrmanns Manufaktur bestellt zur Zeit bekommt er noch Belcando aber ich möchte lieben ein Trockenfutter was kaltgepresstes oder wie bei Herrmanns Manufaktur gebacken wurde. Barfen kann ich nicht da er es nicht verträgt. Ich selbst mache gerade eine Zusatz Ausbildung zum Ernährungsberater für Hunde und stelle ihn auswiesen Grund auf ein hoch Wertiges Futter um.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen